Tag Archive for Tool

Projektmanagement

Kostenlose Projektmanagementsoftware gefällig? Open Workbench ist wohl eins der besten Tools um Projekte aufzusetzen…

Open Workbench, Download bei heise


  Kein Kommentar Techman

Projectplace iPhone App

[Trigami-Review]Projekte müssen geleitet, deligiert und koordiniert werden, wer kennt das nicht? Im Zuge der Marktwandlung hin zu Smartphones ist es nur die logische Konsequenz Projektmanagement von jedem Ort auf der Welt aus betreiben zu können, sofern ein Smartphone verfügbar ist und eine dementsprechende App. An dieser Stelle setzt Projectplace an und geht neue und vorallendingen sehr innovative Wege, welche wir an dieser Stelle vorstellen möchten.

Die GUI ist in übersichtliche 6 Haupttpunkte untergliedert, welche sind:

Conversations: Hier können zwischen den verschiedenen Projektteilnehmern  Nachrichten ausgetauscht werden. Sehr innovativ ist hier die kurze Absprachemöglichkeit direkt zwischen den Projektteilnehmern.

Coworkers: Wie zb. auch bei gängigen Programmen zur Kontakteverwaltung ist es hier auch möglich die Projektteilnehmer / Kontakte zu verwalten. Ähnlich wie die Freundesliste wie bei Facebook.

Recent docs: Dokumente können mobil abgerufen und angesehen werden.

Search docs: Dokumente können gesucht werden.

To do: Ganz klassisch, eine To Do Liste.

Settings: Die Möglichkeit diverse Einstellungen zu tätigen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Screenshots zur Verfügung, welche wir bei unserem Test gemacht, als auch von projectplace zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Folgende Funktionen der iPhone Applikation sind neu:

  • Alle Projektkonversationen sind einsehbar und können mit nur wenigen Klicks zur unmittelbaren Interaktion genutzt werden
  • Sämtliche Kontaktinformationen der Projektmitglieder befinden sich zentral an einer Stelle und können dort eingesehen und bearbeitet werden
  • Das iPhone signalisiert mit einem Alert, sobald es Änderungen oder Neuerung im Projekt gibt
  • Dokumente können gelesen, weitergeleitet, verfolgt, kommentiert oder geteilt werden
  • Termin- oder Meeting-Anfragen können direkt aus dem Kalender beantwortet werden
  • Jederzeit kann der Projektstatus eingesehen oder aktualisiert werden

Fazit: Das Planungstool als Iphone App ist sehr gut und ist durchaus praktikabel soferm man oft auf Reisen und ausser Haus ist. Es ist empfehlenswert für Projektleiter welche den Überblick behalten möchten, ohne sich im Hotel einen Internetzugang erhaschen zu müssen oder sich einfach schnell und bequem ueber den aktuellen Stand informieren und mit den Projektmitgliedern austauschen möchte.

Aktuell steht eine 30Tägige Testanmeldung zur Verfügung, welche über folgenden Link genutzt werden kann: Projectplace 30 Tage lang kostenlos testen

Derzeit haben seit der Gründung 1998, 680000 Anwender Projectplace genutzt.

Folgende Links sind ebefalls interessant:

Projectplace for iPhoneProjectplace auf Facebook


  Kein Kommentar Techman

Proxies nutzen – PseudoAnonym surfen

Eins vorweg: Beim Surfen im Internet ist man niemals anonym unterwegs. Jedem verbundenen Teilnehmer wird eine IP zugeteilt, welche für die gesammte Onlinelaufzeit gültig ist und sich nicht ändert, ausser man trennt die Verbindung zum Internet und bekommt dadurch eine neue IP zugeteilt.

Bei einigen Anbietern, unter anderem KABEL BW, ändert sich die IP Adresse nicht wie bei vielen DSL Anbietern alle 24 Stunden, nein diese bleibt eine sehr lange Zeit bestehen. Ich selbst habe meine Aktuelle seit mehr als 2 Wochen. Für andere Dienste ist dies sehr nützlich, kann aber auch in anbetracht der Tatsache, dass es immer mehr Würmer, Trojaner usw. gibt, ein Risiko darstellen. Conficker wäre solch ein Beispiel…

Das eigentliche Thema worauf ich hinauswollte sind Proxies. Diese können einem helfen sein Surfverhalten zu verschleiern. Die Datenkraken warten nur um dieses irgendwie analysieren zu können. Hier hatte ich eine gute Sendung bei Quarks&Co. zum Thema Terrorismus gesehen, wer die Möglichkeit hat sich diese zu beschaffen, sollte dies auch tun…

In vielen Ländern gibt es Internetzensur (Überblick über die weltweite Internetzensur). Man nehme nur einmal das sehr gute Beispiel „China“. Hier wird jegliches demokratisch, westliches Gedankengut von der Bevölkerung durch Internetfilter ferngehalten.  Ist das richtig? Diese Frage kann sich jeder selber stellen, doch Fakt ist, dass eben diese Filter durch Proxies umgangen werden können. Und dies wird auch, wenn nur heimlich, praktiziert.

In Quarks & Co. wurde von dem Programm TOR berichtet, welches ich natürlich umgehend testen musste. Das tolle an dem Tool ist: Es funktioniert sofort, Es kann deaktiviert werden, Es gibt ein Browserplugin, kurz gesagt es leistet genau das was ich möchte.

Um die Zuordnung von meinen IP Adressen zu testen, besuchte ich die Seite www.wieistmeineip.de

Hier erschien auch prompt die mir von KABEL BW zugeordnete IP Adresse.

Ich aktivierte das Browserplugin (1 Klick) und refreshte die Seite.

Siehe da die IP Adresse hatte sich geändert und auf einmal bin ich ein Teilnehmer von der Erde. Selbst in den Einstellung kann ich wählen über welche Proxies meine Verbindung aufgebaut werden soll. Zum einen bin ich dann mal ein Itliener, Ungar oder Grieche…

Nun das Tool ist gut für die Personenkreise die eine gesunde Shizophrenie aufweisen und sich nicht als transparenter Bürger im WWW präsentieren wollen.


  Kein Kommentar Techman

Handy Guthaben

Mit diesem kleinen, nützlichen Tool haben Symio-Kunden ihr aktuelles Guthaben immer im Blick:

Einmal Nummer und Passwort hinterlegen, schon genügt ein Klick und man hat den aktuellen Stand auf dem Bildschirm. Somit entfällt das einloggen auf der Symio-Seite.

Direktlink zum kostenlosen Download: Handy Guthaben


  1 Kommentar LUITHEKING