Wenn die Autobatterie den Lebenswillen verliert…

UFF! Das Auto springt nicht mehr an, im ersten Moment recht stressig vor allen Dingen wenn man nicht wirklich in der Nähe von zu Hause ist und es mitten in der Nacht bei -10°C ist. Schreckliche Vorstellung nicht wahr? Mir passiert! Es passiert immer dann wenn man es nicht gebrauchen kann, eigentlich passiert es überhaupt!

Da ich schon ein leidgeplagter „Lichtmaschinen“ kenner bin, wusste ich, dass es nicht die Lichtmaschine oder das Relais war, sondern die Batterie sein musste. Diese war mittlerweile auch schon 6 Jahre alt. Das ist das Alter bei welchem auch Batterien ableben dürfen und es auch meist tuen.

Einhell BT-BC 10

Einhell BT-BC 10

Die Batterie baute ich aus und ließ Sie über Nacht am Ladegerät laden und hoffte auf das Beste! Im übrigen kann ich das Einhell Ladegerät sehr empfehlen, es kommt gut mit wartungsarmen Batterien klar und schält selbstständig bei voller Batterie ab. Die Anfangsladespannung beträgt, wie beim PKW auch, 14,1V und baut stetig, in Abhängigkeit vom Ladestatus, ab.

Am nächsten Tag baute ich diese wieder in den PKW und es war für zwei weitere Tage zu keinem Ausfall gekommen. Doch dann konnte ich wieder nicht starten. Ich schloss die Batterie ein zweites Mal am Ladegerät an und im Gegensatz zum erstem Mal war die Batterie in fünf Stunden gefüllt, was wirklich kurz war… ich wusste es war die Batterie und war mir nun noch sicherer.

Bei einem Ausfall der Lichtmaschine erscheint das Batteriezeichen bei laufendem Motor, da die Batterie nicht mit ausreichend Ladespannung versorgt wird. Dies war aber ebenso nicht der Fall und ich wusste nun benötige ich eine neue Batterie…

Das Handbuch meines Fahrzeugs gab mir weiteren Aufschluss über die Baugröße der Batterie denn auf dem Original stand „NICHTS“… ich benötige, da ich einen Diesel fahre, eine 74aH Bauform.

Varta Blue DynamicIn etlichen Foren habe ich mir die notwendigen Informationen besorgt und im Grundtenor waren alle mit den Varta Batterien sehr zufrieden. Also entschloss ich mich eine Vartar Blue Dynamic für Diesel PKW zu kaufen.

Bei der Recherche habe ich mehrere Shops durchsucht und war ersteinmal bei A.T.U gelandet. Dort stand ein Preis der mir erstmal die Socken ausgezogen hat! 150€ wären für diese Batterie draufgegangen… Man soll sich das mal auf der Zunge zergehen lassen… 150€ für ein Packen Energie!
Link zum ATU Shop: bei ATU

Doch das wollte ich nicht akzeptieren, es war mir definitiv zu teuer… Ich suchte die Batterie bei verschiedenen Protalen und wurde dann bei Amazon fündig: Beim Shop Raceland… Dort erwarb ich die Batterie für günstige 90€ inkl. Pfand.
Link: bei AMAZON

Gut ok ich musste zwei Tage warten, aber die 70€ waren es mir definitiv Wert.

Fazit: Nicht immer sind die lokalen Einzelteilhändler die günstigsten… Auch nicht die KFZ Rep. Ketten. Vergleichen lohnt sich immer!

Viel Erfolg allen Leidgeplagten im Moment…

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.